Ergebnisse der DV 2021

Aktualisiert: 18. Dez. 2021

Die wichtigsten Abstimmungsergebnisse sowie Impressionen der Delegiertenversammlung vom 27.11.2021 in Klosters:


Mutationen

Wir dürfen Alphornistin Monika Sumi und das Jodelduett Seraina und Ladina Hug als neue BJV-Mitglieder in unseren Reihen begrüssen.


Das Ehrenmitglied Ruth Capadrutt tritt auf eigenen Wunsch aus dem Verband aus.


Jahresbeiträge

Die Jahresbeiträge werden beibehalten.


Jahresrechnung

Die Jahresrechnung 2021 und das Budget 2022 wurden einstimmig genehmigt. Für das 50-Jahr-Jubiläum des Bündner Jodlerverbandes im nächsten Jahr wurden CHF 5'000.00 budgetiert.


Wahlen

Mario Filli wurde als Präsident einstimmig wiedergewählt. Ebenso die weiteren Vorstandsmitglieder. Andi Gartmann (Vizepräsident/Webseite) und Lydia Mehli (Aktuarin) treten aus dem Vorstand aus. Die Aufgaben von Andi Gartmann wurden auf die bestehenden Vorstandsmitglieder verteilt, sodass lediglich die Vakanz der Aktuarin besetzt werden musste. Die Delegiertenversammlung hat einstimmig Beat Ludwig als Aktuar gewählt. Hier gehts zum Kurzinterview mit Beat.


An dieser Stelle ein herzliches Dankeschön an Andi und Lydia für ihren wertvollen und engagierten Einsatz zugunsten unseres Brauchtums.


Vergabe der DV 2023 und des Jodlertags 2024

Es sind noch keine Bewerbungen für die DV 2023 und für den Bündner Jodlertag 2024 eingegangen. Der Vorstand wird die Formationen aktiv angehen. Die Organisation des Anlasses soll nicht Jodelchören vorbehalten sein. Der Vorstand ruft auch Alphornformationen und Fahnenschwinger dazu auf, sich für die Durchführung des Jodlertages zu melden.


Ehrungen

Die Ehrungen vom Jahr 2020 werden nachgeholt.

25 Jahre BJV Christian Gujan

25 Jahre BJV Lorentz Mutzler

25 Jahre BJV Mario Casanova

25 Jahre BJV Erwin Caspescha


Ehrungen 2021

25 Jahre BJV Johannes Auer

25 Jahre BJV Oswald Tönz

25 Jahre BJV Peter Miksch


50 Jahre BJV Edwin Büsser

50 Jahre BJV Toni Thomann

50 Jahre BJV Beat Loretz


Die 50-Jahr-Jubilaren werden mit einer Laudatio geehrt und erhalten ein kleines Präsent vom BJV.


50 Jahre BJV Jodelchor Zervreila Vals

Mario Filli würdigt die 50 Jahre Zugehörigkeit zum Verband und übergibt mit Freude einen geschnitzten Steinbockstamm.


Update Arbeitsgruppe

Die Arbeitsgruppe hat im August nach einer Coronapause ihre Arbeit wieder aufgenommen. Neben dem erfolgreichen Neuauftritt mit modernem Logo, konnten mehrere Workshops an Schulen und bei Ferienprogrammen durchgeführt werden. Zudem wurden am Bündner Jodlertag in Vals erstmals Jodel-, Alphorn- und Fahnenschwingen-Workshops vom BJV angeboten. Diese 45-minütigen Kurse wurden gut besucht und waren ein voller Erfolg. Die Workshops sollen künftig fester Bestandteil des Bündner Jodlertags werden.


Ein Ziel der Arbeitsgruppe ist es, die Zusammenarbeit mit anderen Musikverbänden in Graubünden zu verstärken. Es laufen bereits erste Gespräche mit dem Verband Schweizer Volksmusik Graubünden, und auch die Kontaktaufnahme mit dem Bündner Kantonalgesangsverband ist pendent.


Ein weiteres Projekt, das die Arbeitsgruppe angeht, ist das Thema Social Media. Ab 2022 soll eine Präsenz des BJV auf Facebook und Instagram aufgebaut werden. Erste Informationen findet ihr in diesem Beitrag.


Das vollständige Protokoll findet ihr im passwortgeschützten Intranet.


Impressionen DV 2021 in Klosters


0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen