ALLGEMEINE HINWEISE

 

Die Kurse werden sowohl für BJV-Mitglieder als auch für Nichtmitglieder organisiert, wobei Nichtmitglieder den zweifachen Unkostenbeitrag bezahlen; Jugendliche (zwischen 16 - 25 Jahre) und Studenten (mit Ausweis) können gratis teilnehmen (beschränkte Teilnehmerzahl). Die Kurse sind entweder einzeln oder im Paket buchbar. Übernachtungsmöglichkeiten (B&B in Scharans, Hotels in der näheren Umgebung) sind vorhanden.

Infos und Anmeldung: Hany Küttel, Kursverantwortliche Jodeln BJV (Mail).

Jodelkurse

Kurse für ALLE mit Judith Furrer-Brégy*:

DIE STIMME VERSTEHEN | Funktion - Technik - Pflege

Chur | Schulhaus Barblan | Aula

  • Kurs 1:  1. Februar 2020 | 9 - 12 Uhr

  • Kurs 2:  1. Februar 2020 | 13.30 - 16.30 Uhr

Informationen

Anforderungen: Freude am Singen, an der Bewegung und Offen für Neues! | Zwei unabhängige Kurse, nicht fortsetzend | max. Teilnehmendenzahl: 25 | Anmeldung: bis 25. Januar 2020 | Preis: pro Kurs Fr. 50 für Nichtmitglieder (BJV)

*Aktuelle Tätigkeiten: eidg.dipl. Komplementärtherapeutin in eigener Praxis, Stimmpädagogin Atem-Tonus-Ton an der Allgemeinen Musikschule Oberwallis und privat als erfahrene Chorleiterin spezialisiert auf chorische Stimmbildung; Kurs- und Seminarleiterin in Atem- und Stimmpädagogik; singt im Oberwalliser Vokalensemble und projektweise im Europäischen Kammerchor Köln; permanente Weiterbildung in den Bereichen Atemtherapie, Stimmtherapie, manuelle Therapie.

JODELkurse mit Bea Salzmann*

Scharans | Stiftung Scalottas | Mehrzweckhalle

  • Jodelkurs 1: 15./16. Februar 2020

Samstag | 9 – 17 Uhr und Sonntag | 9.30 – 16 Uhr

  • Jodelkurs 2: 25./26. April 2020

Samstag | 9 – 17 Uhr und Sonntag | 9.30 – 16 Uhr

Informationen

Anforderungen: Freude am Singen, Anfänger/in & Fortgeschrittene/r | Zwei unabhängige Kurse, nicht fortsetzend | Anmeldung: jeweils bis eine Woche vor Kursbeginn | Preis: pro Kurs Fr. 200 für Nichtmitglieder (BJV)

*Bea Salzmann ist seit 25 Jahren als Jodellehrerin tätig und gibt seit rund zwanzig Jahren Kurse. Sie absolvierte das Diplom AAP/Prof. Dr. Coblenzer «Atemrhythmisch angepasste Phonation» und besitzt das Chorleiterzertifikat der Musikhochschule Winterthur.

Sind weitere Kurse (wie z. B. Notenlesekurs, Dirigentenweiterbildung, Jodelbegleit etc.) gewünscht? Melde dich! Bei erhöhter Nachfrage organisiere ich diese gerne! (Mail)