Ja, es geht weiter!

Bericht vom Oberengadiner Jodelchörli:


Nach einem schwierigen Winter hat das Oberengadiner Jodelchörli bereits Ende Mai wieder mit Proben begonnen. Mit fünf Meter Abstand in einer Kirche war das nicht ganz einfach. Aber immerhin, wir trafen uns wieder und durften zusammen singen. Und es war die wichtige Grundlage, dass wir im Sommer wieder fünf Auftritte zusagen konnten.


Die Höhepunkte waren die Feier zum Dorf des Jahres in La Punt und der Wandertag der Schweizer Familie in St. Moritz. Dabei spürten wir ganz neu die Bedeutung aus dem Lied «E Jodler? Jo, das möchti sy, mach s´Härz parat, e Freud will dry!»

(Bilder: Schweizer Illustrierte und Schweizer Familie)


1. Dorf des Jahres: „La Punt zeigt der Schweiz, wie gut das Engadin ist“

Die Schweizer Illustrierte und der Corriere del Ticino haben dieses Jahr wieder das beste Dorf der Schweiz gesucht. Diesen Titel hat La Punt Chamues-ch abgeräumt. La Punt wurde vor allem durch das rege Vereinsleben zum Sieger gewählt. Die elf Vereine prägen das Engadiner Dorf, sie schaffen Identität und fördern die Integration.


2. 13. Nationaler Wandertag 4./5. September 2021

Gastgeber war dieses Jahr die Ferienregion Engadin mit St. Moritz, Sils und Silvaplana. Der Wandertag fand heuer ausnahmsweise an zwei Tagen statt. Zusammen mit dem Lieblingspromi durch die schöne Bergwelt des Engadins wandern... Im Anschluss konnte man rund um die Reithalle in St. Moritz einen Engadiner Markt geniessen, wie auch ein tolles musikalisches Rahmenprogramm.


Zum Bericht in der "Schweizer Familie" und zum Video: https://www.schweizerfamilie.ch/events/events/nationaler-wandertag/wandertag2021



0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen