• Nadja Maurer

Einsingen mal anders

Seit rund einem Monat findet jeden Morgen um 9 Uhr live ein Einsingen im Internet statt. Nach drei Tagen waren bereits über 1000 Sängerinnnen und Sänger online. Weitere 1000 haben das Einsingen im Laufe des Tages noch angeschaut. Alle Chorsängerinnen und Chorsänger, die im Moment nicht mehr proben dürfen, sollen damit angeregt werden, ihre Stimmen fit zu halten. Das Einsingen wird alternierend von Julia Schiwowa und Barbara Böhi sowie Gästen geleitet.

So funktioniert es: Man muss einfach um 9 Uhr morgens folgenden youtube-Kanal öffnen: https://www.youtube.com/c/stimmtuul Wer sich nicht vorstellen kann, wie das geht: Man kann das Einsingen im Internet live mitverfolgen und mitmachen, ohne dass man selber gefilmt oder gehört wird, so als würde etwas im Fernsehen live übertragen. Das Einsingen kann auch im Verlaufe des Tages nachgeholt werden.










Das Internet-Einsingen wird solange angeboten, bis das Versammlungsverbot aufgehoben


wird und Chorproben wieder möglich sind.


Der Film kann via

  • Computer

  • Handy

  • TV (Screening oder mit Kabel verbinden)

angeschaut werden.

Viel Spass beim Einsingen!