• Nadja Maurer

Frühlingskurs Fahnenschwingen und Duett-Wanderpreis in Flums 2019

Am Sonntag, 7. April 2019, findet in der Mehrzweckhalle in Flums der Frühlingskurs Fahnenschwingen und Duett-Wanderpreis vom Nordostschweizerischen Jodlerverband statt.


Das Fahnenschwingen gehört zu den ältesten Nationalbrauchtümern der Schweiz. Wie das Schwingen oder Jodeln wird diese Kunst vor allem an traditionellen Volksfesten vorgeführt.

Als gäbe es nichts Einfacheres auf der Welt, wirbeln Fahnenschwinger ihre flatternden Geräte durch die Lüfte und strahlen dabei eine bewundernswerte innere Ruhe aus. Doch diese scheinbare Leichtigkeit ist hart antrainiert: Jede noch so kleine hastige Bewegung macht die Kunst zunichte. Und eine Kunst ist es tatsächlich, 99 verschiedene Schwünge ebenso sicher mit der linken wie mit der rechten Hand zu beherrschen: Von den Leibschwüngen über die Teller- bis zu den Hochschwüngen.


An Jodler- oder Schwingfesten treten die Kandidaten mit dreiminütigen „Darbietung“ gegeneinander an. Wer einmal zusehen möchte, besucht den Wanderpreis in Flums.

Eine super Gelegenheit, sich das Fahnenschwingen anzuschauen, auszuprobieren und sich auszutauschen mit den aktiven Fahnenschwinger.