Bündner Jodlerverband goes Social Media

Im Rahmen der Arbeitsgruppe wird der Auftritt des BJV auf den Sozialen Medien forciert. In regelmässigen Abständen sollen Berichte, Veranstaltungen, Videos und Bilder von allen Clubs und Formationen gepostet werden. Dazu bestimmen die Vereine und Gruppen einen „Social Minister“, welcher in einem festgelegten Zeitraum die Inputs sammelt und an die BJV-Verantwortlichen weiterleitet. Diese bearbeiten die Eingaben und posten diese auf Facebook und Instagram.


Ein Verbandsauftritt auf den Sozialen Medien ist nicht mehr wegzudenken. Um als moderner Verband wahrgenommen zu werden und den Nachwuchs erreichen zu können, ist es höchste Zeit, diese Plattformen zu nutzen. Wir hoffen auf viel Unterstützung aus den Vereinen. Je mehr mitmachen, desto kleiner wird der Aufwand für die einzelnen Vereine, weil wir mehr Beiträge erhalten. Nutzen wir diese Chance!


Die Vereinspräsident*innen werden Anfang 2022 in einem Mailing über das Vorgehen informiert.

0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen